Ein erster Blick auf
Ihre Geschenke

In diesem speziellen Dezember werden wir jeden Freitag eine neue Branche und die Auswirkungen des StaRUG besprechen, beginnend mit einem kurzen Rückblick auf das Gesetz.

Nächster Artikel am Dezember 10

Season's Greetings

Mit dem sog. präventiven Restrukturierungsrahmen ist es möglich, Unternehmen in der Krise nicht nur zu retten, sondern sie auch für die Zukunft zu stärken. Dabei ist nicht mehr die einstimmige Unterstützung aller Gläubiger nötig. Schon mit der einfachen Mehrheit ist es denkbar, die Restrukturierung anzugehen.

Unternehmen in der Krise müssen heute nicht mehr um ihre Existenz fürchten. Stattdessen erlaubt das Restrukturierungsverfahren es Ihnen, proaktiv zu handeln und so das Unternehmen in vielen Fällen zu retten. Indem Sie mit einem Restrukturierungspartner wie Restructum arbeiten, gehen Sie sicher, auch künftig ein erfolgreiches Unternehmen zu führen.

Wir führen Sie durch die Restrukturierungsverhandlungen. Dank unserer Erfahrung mit ähnlichen Situationen wissen wir, wie wir am besten mit allen Beteiligten sprechen, um eine einvernehmliche Lösung zu finden. Dies kann außergerichtlich oder mit Unterstützung des Gerichts stattfinden. Selbstverständlich beziehen wir Sie in den ganzen Prozess mit ein.

Wer kann an einem Restrukturierungsverfahren teilnehmen?

Jedes Unternehmen, das ein Insolvenzrisiko aufweist, kann ein Restrukturierungsverfahren beantragen.

Die Schritte eines Restrukturierungsverfahrens

Wir begleiten Sie zuverlässig auf Ihrem Restrukturierungsprozess. Im Folgenden sehen Sie, welche Schritte zum Restrukturierungsverfahren gehören:

#1 Kontakt mit einem erfahrenen, strategischen Restrukturierungspartner aufnehmen

Um das Restrukturierungsverfahren zu beginnen, sollten Sie zunächst einen erfahrenen und strategischen Partner finden. Das Restructum-Team unterstützt Sie gern mit den nötigen Kenntnissen.

#2 Einen CRO auswählen

Der Chief Restructuring Officer (CRO) von Restructum leitet und moderiert das Restrukturierungsverfahren für Sie. So haben Sie deutlich weniger Aufwand. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein Restrukturierungskonzept, um Ihr Unternehmen sicher durch die Krise zu führen

#3 Das Restrukturierungskonzept entwickeln

Das Restrukturierungs- oder Sanierungskonzept besteht aus den folgenden wichtigen Bestandteilen:

  • Präsentation und Analyse: Zunächst geben wir einen Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Lage Ihres Unternehmens, des Marktes und der Konkurrenz. Dann stufen wir die Krisensituation im Hinblick auf Betriebsprozesse und die Wertschöpfungskette ein und analysieren die Auslöser der Krise.
  • Unternehmensleitbild: Im Konzept sind die Kernkompetenzen und die strategische Orientierung Ihres Unternehmens enthalten.
  • Sanierungsmaßnahmen: Ihr CRO schlägt im Restrukturierungskonzept die nötigen finanziellen, operativen und strategischen Maßnahmen vor, um Ihr Unternehmen zu optimieren. So gelingt es Ihnen, wieder mit Ihrem Leitbild in Einklang zu kommen.
  • Integrierte Unternehmensplanung: Eine Übersicht der Ertragsentwicklung, der Bilanzierung und der Liquidität der letzten Jahre hilft dabei, Sanierungsmaßnahmen zu planen und ihre Effekte in den nächsten Jahren zu modellieren.

#4 Einen Interimsmanager ernennen

Zum Restrukturierungsverfahren gehört es vielfach auch, einen Interimsmanager zu ernennen. Dieser übernimmt temporär den Geschäftsbetrieb, um das Unternehmen und die Angestellten zu unterstützen. Dabei ist seine neutrale Perspektive besonders wertvoll. Als Führungskraft können Sie den Interimsmanager durch Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrung im Unternehmen unterstützen.

#5 Einen Lenkungsausschuss gründen

Zusätzlich empfehlen wir, einen Lenkungsausschuss zu gründen. Dieser kann zum Beispiel aus Führungskräften, Projektverantwortlichen, CRO und Geschäftspartnern bestehen. Der Ausschuss überwacht die Restrukturierung und berät Ihr Unternehmen zu wichtigen Punkten.

#6 Ein externes Sanierungsreporting etablieren

Zu guter Letzt etablieren wir für Sie ein detailliertes Sanierungsreporting. Dieser Prozess dient dazu, den Fortschritt der Restrukturierung an alle beteiligten Parteien zu berichten. Im Sinne einer transparenten Kommunikation teilen wir dabei die relevanten Informationen. Außerdem ist unser Team im Konfliktmanagement geschult und kann daher auf kritische Nachfragen eingehen.

Ist das Gericht am Restrukturierungsverfahren beteiligt?

Das Gericht ist nicht zwangsläufig am Restrukturierungsverfahren beteiligt. Dies hängt vom individuellen Fall sowie von Ihrer Präferenz ab. Ohne die Gerichtsbeteiligung können Sie Ihre Schulden und Ihr Kapital diskret umstrukturieren. Dafür ist eine gut organisierte und präzise geplante Umsetzung nötig, bei der wir Sie gern unterstützen.

In manchen Fällen ist es von Vorteil, das Gericht zur Restrukturierung hinzuzuziehen. So können Sie die Restrukturierung öffentlichkeitswirksam durchführen und dadurch das Vertrauen Ihrer Kunden und Ihrer Gläubiger bewahren. Zudem ist der Restrukturierungsplan dann besonders wirkungsvoll, wenn er vom Gericht anerkannt wird. Unter bestimmten Bedingungen kann das Gericht für Sie bestimmte Stabilisierungsmaßnahmen wie etwa die Beendigung von Vollstreckungen und Verwertungen anordnen. Bei einem außergerichtlichen Restrukturierungsverfahren fehlt diese Unterstützung.

Beachten Sie außerdem, dass bei Gerichtsbeteiligung folgende Beschränkungen der Haftbarkeit gelten, die von Vorteil sein können:

  • Das Gericht kann Zahlungsverbote lockern, wenn Sie es über die entstandene Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung informieren. Das bedeutet, dass Sie trotz drohender Krise Gläubiger bezahlen können.
  • In späteren Krisen sind die Regelungen aus einem rechtlich verbindlichen Restrukturierungsverfahren nicht anfechtbar. Somit bieten Ihnen und Ihren Vertragspartnern die gerichtlichen Schritte zusätzliche Sicherheit für die Zukunft.

Arbeiten Sie mit einem erfahrenen Restrukturierungsteam zusammen, um das Restrukturierungsverfahren zu navigieren

Restructum unterstützt Unternehmen dabei, den StaRUG-Restrukturierungsrahmen optimal einzusetzen. Wir sind Experten mit jahrelanger Erfahrung in der Branche. Daher können wir für Sie selbst in komplexen Situationen individuelle Lösungen mit maximaler Wirksamkeit entwickeln. Gemeinsam navigieren wir das Restrukturierungsverfahren und bringen Ihr Unternehmen durch die Krise. Außerdem sind Sie dank Restrukturierung besser auf die Zukunft vorbereitet.

Kontaktieren Sie uns