Ein erster Blick auf
Ihre Geschenke

In diesem speziellen Dezember werden wir jeden Freitag eine neue Branche und die Auswirkungen des StaRUG besprechen, beginnend mit einem kurzen Rückblick auf das Gesetz.

Nächster Artikel am Dezember 10

Season's Greetings
Zurück zur Startseite

Datenschutzhinweise

www.restructum.de

Stand: 01.07.2021

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

RESTRUCTUM GmbH Projektsteuerung in der Restrukturierung
Markgrafenstraße 22, 10117 Berlin, Deutschland
Tel: +030 275 78 58 80

info@restructum.de

Wie erreichen Sie die Datenschutzbeauftragte?

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter der obigen Anschrift oder per Mail direkt unter:

dsb@restructum.de

Wozu werden Ihre Daten benötigt?


A1 Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Daten dienen der Optimierung der Webseite und der Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen.
(weiter zu A2)

B1 Verwendung von Cookies

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem der Nutzer gespeichert werden.
Im Falle der Einwilligung in die Nutzung von Cookies nutzt diese Webseite die Analysesoftware Clarity von Microsoft Corporation One Microsoft, Redmond, Washington (WA 98052-6399), USA Vereinigte Staaten („Microsoft“) und Hotjar von Hotjar Ltd., Dragonara Business Centre, 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian’s STJ 3141, Malta, Europe. Mit Hilfe der von der Analysesoftware jeweils verwendeten Cookies werden Besucherprotokolle erstellt, die Interaktionen wie Mausbewegungen, Klicks und Scrolls erfassen. Es werden keine Namen oder andere eindeutig identifizierbare Maßnahmen erhoben.
Die erstellten Benutzerprotokolle werden mit anonymisierter IP-Adresse über einen Tracking-Code an Microsoft bzw. Hotjar übertragen, wo die Analyse erfolgt.
In den Datenschutzhinweisen von Microsoft und Microsoft/Clarity wird auch die Datennutzung zu Werbezwecken erwähnt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft finden Sie hier: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft/Clarity finden Sie hier: https://clarity.microsoft.com/terms.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei Hotjar Ltd. finden Sie hier https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/
(weiter zu B2)


C1 Newsletter/Informationsanforderung/Anmeldung zu Veranstaltungen

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren, bzw. sich zu einer Veranstaltung anzumelden. Dabei werden bei der Anmeldung die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Diese Daten sind:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Firma (optional)
  • E-Mail-Adresse

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zusätzlich folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Übermittlung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns zur Bearbeitung des Nutzerbegehrens. Die zusätzlich während der Übermittlung verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Anmeldeformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Für den Newsletterversand wird die Analysesoftware MailerLite von MailerLite UAB, J. Basanavičiaus 15, LT-03108 Vilnius, Litauen genutzt. Dabei werden sog. Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, eingesetzt, um die Zahl der An- und Abmeldungen, nachvollziehen zu können und zur statistischen Auswertung der Art und Weise der Nutzung des Newsletters. Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailerLite UAB finden Sie unter: https://www.mailerlite.com/privacy-policy.
Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.
(weiter zu C2)

D1 Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Diese Daten sind:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Firma (optional)
  • E-Mail-Adresse
  • Mitteilung

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zusätzlich folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Übermittlung

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die zusätzlich während der Übermittlung verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
(weiter zu D2)

E1 Podcasts

Für unsere Podcasts wird der Podcast-Hosting-Dienst Podigee der Podigee GmbH, Schlesische Straße 20, 10997 Berlin, Deutschland („Podigee“) genutzt. Die Podcasts werden dabei von Podigee auf deren Internet-Präsenz geladen oder über Podigee übertragen. Bei einem Aufruf des Podcast verarbeitet Podigee folgende Daten:

  • podcast-agent-ID des gegebenenfalls eingesetzten Podcast-Dienstes, wenn über einen anderen Dienst wie etwa Spotify oder Apple oder Amazon-Musik auf den Podcast zugegriffen wird
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der sicheren und effizienten Bereitstellung der Podcasts für den Download/die Wiedergabe und zur aggregierten statistischen Reichweitenauswertung, z.B. zur Ermittlung von Abrufzahlen, um unser Podcastangebot zu optimieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Podigee und zu Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie unter: https://www.podigee.com/de/about/privacy/.
(weiter zu E2)

Welche rechtliche Begründung gibt es für die Verarbeitung?

A2

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). (weiter zu A3)

B2

Bei Aufruf unserer Webseite erscheint ein Popup-Fenster mit der Bitte um Einwilligung in die Verwendung von Personalisierungs-Cookies für Ihre Wiedererkennung und Marketing-Cookies zur statistischen Auswertung zum Zwecke der Verbesserung dieser Webseite. (Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO)
Wir haben ein berechtigtes Interesse am Einsatz der genannten Analysesoftware, um über das Nutzerverhalten unsere Webseite und unsere Angebote zu optimieren.
(berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO) (weiter zu B3)

C2

Die Datenverarbeitung aus der Eingabemaske und der Einsatz der Analysesoftware MailerLite einschließlich der verwendeten Web-Beacons bzw. Tracking-Pixels erfolgt mit der Einwilligung in den Newsletterbezug gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.
Die Datenverarbeitung der zusätzlich übermittelten Daten dient dazu einen Missbrauch des Anmeldeformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen (berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO).
Wir haben ein berechtigtes Interesse am Einsatz der genannten Analysesoftware, um über das Nutzerverhalten unseren Newsletter und unsere Angebote zu optimieren.
(berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). (weiter zu C3)

Wenn Sie der Datenanalyse bei Versand und Nutzung unseres Newsletters zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.

D2

Je nach Art der Mitteilung kann die rechtliche Begründung der Datenverarbeitung aus der Eingabemaske in einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO), der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO) liegen.
Die Datenverarbeitung der zusätzlich übermittelten Daten dient dazu einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen (berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO).(weiter zu D3)

E2

Die Nutzung von und die Datenverarbeitung durch Podigee als Subdienstleisterin unserer Auftragsverarbeiterin Schultze & Braun GmbH & Co. KG, Eisenbahnstraße 19- 23, 77855 Achern, Deutschland („Schultze & Braun“) erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcastangebotes (berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). (weiter zu E3)

Werden Ihre Daten an andere Empfänger weitergeleitet?

A3, D3

Nein. (weiter zu A4, D4)

B3

Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Informationen werden an Microsoft bzw. an Hotjar weitergeleitet und dort verarbeitet. (weiter zu B2)

C3

Daten (E-Mail-Adresse, Name, IP-Adresse, Datum sowie die Uhrzeit der Newsletteranmeldung) werden von unserer Auftragsverarbeiterin Schultze & Braun an einen Server der MailerLite UAB in Litauen weitergeleitet und dort unter Beachtung der europäischen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Mit unserer Auftragsverarbeiterin besteht ein Auftragsverarbeitungsvertrag, in dem geregelt ist, wie Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten sind. Wir bleiben selbst für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich, auch wenn wir hiermit ein anderes Unternehmen beauftragen. (weiter zu C4)

Auf unserer Webseite verweisen wir auch auf Soziale Netzwerke, auf denen wir Onlinepräsenzen unterhalten. Wenn Sie einen dieser Social-Media-Buttons anklicken, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des betreffenden Social-Media-Anbieters auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die der Social-Media-Anbieter erhebt. Weitere Hinweise zum Datenschutz für die Nutzung von Sozialen Medien bei RESTRUCTUM GmbH Projektsteuerung in der Restrukturierung finden Sie hier : Datenschutz für die Nutzung von Sozialen Medien

E3

Die Daten werden von Podigee als Subdienstleisterin unserer Auftragsverarbeiterin Schultze & Braun unter Beachtung der europäischen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Sowohl mit unserer Auftragsverarbeiterin als auch mit Podigee besteht ein Auftragsverarbeitungsvertrag, in dem geregelt ist, wie Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten sind. Wir bleiben selbst für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich, auch wenn wir hiermit andere Unternehmen beauftragen. Erfolgt der Abruf und das Abonnement des Podcasts über fremde Podcast-Plattform-Anbieter, auf die wir auf unser Webseite hinweisen (z.B. Spotify, Apple oder Amazon-Musik), können von diesen Podcast-Plattform-Anbietern Nutzungsdaten erfasst und gegebenenfalls in Serverprotokollen speichert werden. Wenn Sie einen dieser Podcast-Plattform-Anbieter-Buttons anklicken, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der betreffenden Podcast-Plattform-Anbieter auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die die Podcast-Plattform-Anbieter erheben. Informationen zu den von den fremden Podcast-Plattform-Anbietern erhobenen Daten, deren Speicherung und Nutzung sind den Datenschutzhinweisen dieser Podcast-Plattform-Anbieter zu entnehmen.
(weiter zu E4)

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

A4

Im Fall der Speicherung der Daten in Logfiles werden diese spätestens nach sieben Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. (weiter zu A5)

B4

Die über Clarity mit Hilfe der Cookies erhobenen Informationen werden von Microsoft bis zu 12 Monate gespeichert.
Die über Hotjar mit Hilfe der Cookies erhobenen Informationen werden von Hotjar Ltd. bis zu 12 Monate gespeichert.
(weiter zu B5)

C4

Die Daten des Nutzers über MailerLite mit Hilfe der Web-Beacons bzw. Tracking-Pixels erhobenen Informationen werden gespeichert bis die Einwilligung zum Newsletterbezug widerrufen wurde. Die E-Mail-Adresse bleibt gespeichert, um den Widerruf zu protokollieren. Die weiteren und die zusätzlich erhobenen Daten werden in der Regel nach sieben Tagen gelöscht.
(weiter zu C5)

D4

Der Zeitpunkt der Löschung der Daten hängt vom Inhalt der Mitteilung ab. Betrifft der Inhalt z.B. ein Auftragsverhältnis, werden die Daten 6 Jahre gespeichert. Die während der Übermittlung zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach sieben Tagen gelöscht. (weiter zu D5)

E4

Sämtliche im Zusammenhang mit der Bereitstellung des Podcasts verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald sie zur Bereitstellung der Podcast nicht mehr benötigt werden. Die zu statistischen Zwecken verarbeiteten anonymisierten bzw. pseudonymisierten Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erstellung der Statistiken nicht mehr benötigt werden. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Podigee und zu Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie unter: https://www.podigee.com/de/about/privacy/.
Informationen über die Speicherdauer der bei Nutzung fremder Podcast-Plattform-Anbieter erhobenen Daten sind den Datenschutzhinweisen dieser Anbieter zu entnehmen.
(weiter zu E5)

Werden Ihre Daten in einen Nicht-EU-Staat oder an eine internationale Organisation weitergeleitet?

A5, D5

Nein.

B5

Ja. Die mit Hilfe von Cookies über Clarity gesammelten Informationen werden an Microsoft in Redmond, Washington/USA weitergeleitet. Microsoft beachtet die Prinzipien des nicht mehr gültigen US Privacy-Shields für die Datenverarbeitung. Microsoft hat in seinem Nachtrag zum Datenschutz vom 9. Dezember 2020 https://www.microsoft.com/en-us/licensing/product-licensing/products erklärt, dass alle Übermittlungen personenbezogener Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation geeigneten Garantien unterliegen, wie sie in Art. 46 DSGVO beschrieben sind, und solche Übermittlungen und Garantien nach Art. 30 Absatz 2 DSGVO dokumentiert werden. Microsoft hat die gültigen Standardvertragsklauseln um zusätzliche Schutzklauseln ergänzt. Kunden sollen bspw. benachrichtigt werden, falls Microsoft der Ansicht ist, der Verpflichtung zur Bereitstellung des Grads an Schutz, der nach den Privacy-Shield-Regelungen erforderlich ist, nicht mehr nachkommen zu können.

Ja. Die mit Hilfe von Cookies über Hotjar gesammelten Informationen werden möglicherweise an Subdienstleister von Hotjar mit Sitz in einem Drittland weitergeleitet. Hotjar hat zugesagt, sicherzustellen das erforderliche Datenschutzniveau auch durch Subdienstleister zu gewährleisten.

Nach unserer Kenntnis handelt es sich bei den übermittelten Daten lediglich um anonymisierte, im Übrigen nicht personenbezogene, so dass die gebotenen Garantien in jedem Fall ausreichen.

C5

Ja. Die an MailerLite für den Newsletterversand weitergeleiteten Daten wie auch die mit Hilfe von Cookies gesammelten Informationen werden möglicherweise an Unterauftragsverarbeiter von MailerLite mit Sitz in einem Drittland weitergeleitet. MailerLite hat zugesagt, sicherzustellen das erforderliche Datenschutzniveau auch durch Unterauftragsverarbeiter zu gewährleisten.

E5

Ja. Die von Podigee gesammelten Informationen werden möglicherweise an Subdienstleister von Podigee mit Sitz in einem Drittland weitergeleitet. Podigee hat zugesagt, sicherzustellen das erforderliche Datenschutzniveau auch durch Subdienstleister zu gewährleisten. Nach unserer Kenntnis handelt es sich bei den übermittelten Daten lediglich um anonymisierte, mindestens pseudonymisierte, im Übrigen nicht personenbezogene, so dass die gebotenen Garantien in jedem Fall ausreichen.

Informationen über eine Drittland-Weiterleitung der bei Nutzung fremder Anbieter erhobenen Daten sind den Datenschutzhinweisen dieser Anbieter zu entnehmen.

Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.
Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.
Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.
Falls wir Daten von Ihnen aufgrund einer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt rechtmäßig.

Bei welcher Aufsichtsbehörde können Sie sich beschweren?

Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz innerhalb der EU beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten von uns nicht rechtmäßig verarbeitet werden.